Süßer Genuss – aber bitte „fair“

Das 20-jährige Bestehen der Organisation „Fairtrade“ hat uns inspiriert, den Schülerinnen und Schülern der 1E das Konzept  von Fairtrade näher zu bringen. In einem Projekt, das in den Fächern  Deutsch, Geographie und Wirtschaftskunde, Religion und Musik bearbeitet wurde, konnten die Kinder sehen, hören, lesen und schlussendlich schmecken, welch süße Produkte aus Kakao entstehen können.

Dabei wurden ökologische, ökonomische uns soziale Aspekte der Schokoladenproduktion unter die Lupe genommen und besprochen. Im Informatiksaal recherchierten die Schülerinnen und Schüler  zum Thema und die gewonnen Erkenntnisee wurden in einer Projektmappe zusammengefasst. Berichte über die herkömmliche und faire Kakaoproduktion verdeutlichten die Sitaution der Menschn in den Entwicklungsländern.

Die Schülerinnen und Schüler studierten eigene Songs zum Thema Faitrade ein und führten diese vor der Klasse auf . Einen Liedertext zum Falcos Lied Amadeus von Manuel Schneider finden Sie in diesem Artikel. Den Höhepunkt bildete stellte sicher eine professionelle Schokoladenverkostung dar, in der diverse Sorten mit allen Sinnen getestet wurden.

Foto 15.05.13 12 47 37Moritz Bayer erinnert sich: „Mit hat das Faitrade-Projekt gut gefallen, vor allem die Schokoladenverkostung. Wir haben auch viele andere tolle Sachen gemacht. Wir mussten zum Beispiel einen Text über die Herstellung von Schokalade, der durcheinander geraten war, wieder richtig zusammensetzen. Die Gruppe, die zuerst fertig war, bekam Fairtrade-Bananen als Siegerprämie.  Ich denke, dass das Projekt gut angekommen ist.“

Dieses Projekt geht auch in diesem Schuljahr weiter: Am Ende des letzten Schuljahres entschlossen sich die Schülerinnen und Schüler, ein Stück des Regenwaldes der Österreicher frei zu kaufen, da fairer Handel auch sehr eng mit einem nachhaltigen Umgang mit der Umwelt verbunden ist. Auch heuer gibt es wieder Ideen, ein weiteres Stück Regenwald frei zu kaufen oder sich sogar auf das langrfistge Projekt einer Patenschaft für ein Kind in einem Entwicklungsland ein zu lassen.

Urkunde_1E_Seite_1

 

Rock Me Fair Trade von Manuel Schneider, 1E

 Er war ein Bub

Und er lebte in der Not ohne Brot

Es war Nigeria, war Nigeria

Wo er alles tat

nicht genug Geld nur schwere Arbeit

Doch es blieb nichts übrig

Und jeder rief:

Komm und hilf mir Fair Trade

Fair Trade, Fair Trade,

Fair Trade, Fair Trade,

Fair Trade, Fair Trade, oh hilf Fair Trade

Er war ein Kindersklave

auf einer Kakaoplantage

Er wollte weg

Because es hatte keinen Flair

mehr Geld muss her

Schule, Zukunft und Beruf

und er rief:

Komm und hilf mir Fair Trade

Fair Trade, Fair Trade,

Fair Trade, Fair Trade,

Fair Trade, Fair Trade, oh hilf Fair Trade

Komm und hilf mir Fair Trade

Fair Trade, Fair Trade

Fair Trade, Fair Trade

Fair Trade, Fair Trade , oh hilf Fair Trade

Es war um 2012

Und es war in Nigeria

No good money anymore

Da kam die Organisation

Gab der Familie mehr Lohn

War wohl jedermann bekannt

So ein Kind wird schneller krank

Alle waren voller Dank.

Fair Trade, Fair Trade

Fair Trade, Fair Trade,

Fair Trade, Fair Trade, oh hilf Fair Trade

Komm und hilf mir Fair Trade …

 

Astrid Weixler-Beham, Petra Slavik

 

 

 

 

 

 

Comments are closed.